12.03.2019 22:58 Alter: 165 Tag(e)

Ein (fast) ganz normaler Spieltag

Oberliga-Aufstieg der 1. Mannschaft und ein nicht ganz so klarer 7:1 Sieg der 2. Mannschaft

Am Sonntag, den 10. März um 15:33 Uhr stand endlich fest: Die erste Badmintonmannschaft des TV Mainz-Zahlbach steigt nach langer Zeit endlich wieder in die Oberliga (Südwest) auf. Der Aufstieg entschied sich an diesem Tag gegen den einzig verbliebenen direkten Aufstiegskonkurrenten. Eine starke mannschaftliche Leistung und ein Netzroller im zweiten Satz es gemischte Doppels besiegelte den knappen 5:3 Sieg in Andernach. Es herrschte zeitweise der völlige Ausnahmezustand unter unseren Spielern in der Andernacher Halle. Und auch im eigens eingerichteten Live-Ticker merkte man, dass die Zahlbacher Truppe etwas außergewöhnliches geschafft hatte. Aber der Reihe nach...

 

Am Samstag spielten sowohl die erste Mannschaft auswärts gegen Trier als auch die zweite Mannschaft gegen die Wormser. In Trier taten sich die Zahlbacher sichtlich schwer. Schließlich lag man nach zwei Doppeln (2. HD und DD) und dem Dameneinzel schnell mit 0:3 hinten. Nach starken Einzelauftritten von Felix und Adrian und einem zuvor knapp für uns entschiedenem 1. Herrendoppel in drei Sätzen, konnte aber bereits der Ausgleich erzielt werden. Beim Stand von 3:4 nach verlorenem 1. Herreneinzel von Andi hing der Sieg am seidenen Faden. Das Mixed musste nun gewinnen um zumindest ein versöhnliches Unentschieden zu schaffen. Und das gelang auch mit Bravour. In drei Sätzen kamen Alex und Melanie immer wieder auch bei größeren Rückständen zurück und holten sich das wichtige Unentschieden.

 

Das zweite Spiel des Tages bei der TG Worms gewann die zweite Mannschaft trotz einiger Schwierigkeiten am Ende doch klar mit 7:1. So klar dieses Ergebnis auch wirkt, war es das keineswegs. Die Wormser setzten uns viele Male gewaltig unter Druck. Ein Unentschieden aus Sicht der Wormser war zum greifen nah. Wir schafften es schließlich aber doch unsere Form wieder zu finden und den Druck zu erhöhen. Nun fehlt noch ein Sieg, um den Aufstieg in die Rheinhessen-Pfalz Liga unter Dach und Fach zu bringen.

 

Am Sonntag dann begann für die erste Mannschaft der Kampf gegen den direkten Konkurrenten aus Andernach. Die Andernacher hatten sich bis dahin als einer der härtesten Gegner der Saison entpuppt. Dieses mal musste auswärts alles passen. Um den Aufstieg einzutüten brauchten wir einen Sieg. Aber auch ein Unentschieden wäre ein komfortables Ergebnis gewesen, um weiterhin im Rennen um den Aufstieg die besten Chancen zu haben.

Die Andernacher hatten eine starke Aufstellung geboten, u.a. mit Kostja Marschke im 1. Herrendoppel, der eigentlich hauptsächlich in der Oberliga Südwest für die erste Mannschaft der Andernacher an den Start geht. Gegen Andi und Adrian konnte er mit seinem Partner Lennard Wendel aber nichts ausrichten. Das Spiel ging in zwei Sätzen klar an uns. Im Damendoppel gaben Melanie und Kerstin alles, um irgendwie den dritten Satz zu erreichen. Als sie das schafften, reichte es im dritten Satz allerdings nicht mehr zum Spielgewinn. Im zweiten Herrendoppel verloren auch Felix und Alex klar in zwei Sätzen gegen das eigentliche erste Andernacher Doppel Meffert/Sartor. Zwischenstand 1:2.

In den Herreneinzeln gewannen die Zahlbacher alle Spiele und erreichten damit zumindest schon einmal das angestrebte Mindestziel eines Unentschiedens. Das Dameneinzel ging klar an die Andernacher - Zwischenstand 4:3 für uns.

Somit hing es einmal mehr am gemischten Doppel von Melanie und Alex, die gegen Marschke/Emig spielten. Vor allem Alex wuchs an diesem Tag über seine Fähigkeiten hinaus und konnte damit zusammen mit der gewohnt starken Leistung von Melanie den unglaublichen, frühzeitigen Aufstieg der Zahlbacher in die Oberliga Südwest klar machen. Endstand: 5:3 für den TV Mainz-Zahlbach.

 

Auch übernächste Woche (23./24. März) geht es wieder um den Aufstieg, sowohl für die zweite Mannschaft, als auch für die dritte Mannschaft. Gerne laden wir dazu in unsere Halle im Mühlweg 92 ein, um uns anzufeuern. Die dritte Mannschaft beginnt um 16:30 gegen DjK Ludwigshafen. Im Anschluss folgt die zweite Mannschaft gegen den TV Hechtsheim 3 um 19:00 Uhr.

 

Aber auch am Sonntag, den 24. März haben wir einen absoluten Klassiker im Angebot. Das Mainzer Derby zwischen den ersten Mannschaften des TV Mainz-Zahlbach und des TV Hechtsheim steigt in unserer Zahlbacher Halle, und wir hoffen hier auf zahlreiche Unterstützer um 11:00 Uhr morgens.