27.02.2018 20:31 Alter: 145 Tag(e)

Badminton-Ergebnisse Saison/Turniere für Januar/Februar

In den letzten Wochen fanden einige Wettbewerbe statt, an denen Zahlbacher Badminton-Spieler beteiligt waren. Hier eine kurze Übersicht der letzten Spiel- und Turnierergebnisse:

 

 

Am 20.01. spielten unsere U12er-Kids in Waldsee den vierten und letzten Blockspieltag aus. Dabei gewannen sie das Spiel gegen den ASV Waldsee mit 5:1 und sicherten sich somit die diesjährige Meisterschaft in der Bezirksliga-U12.

  

 

Am 17.02. fand in Grünstadt die erste Bezirksrangliste Mitte/Nord der Schüler und Jugend statt. Dabei konnten die Zahlbacher Badmintonspieler einige tolle Ergebnisse einfahren:

 

- Konstantin Eisemann wurde Erster im Jungeneinzel U11, während Sebastian Parhusip einen tollen dritten Platz erreichte.

- Jaron Reinemann erspielte sich den 7. Platz in der Altersklasse JE U13.

- Im JE U15 erreichte Johannes Eisemann den fünften Platz, während sein Teamkollege Immanuel Parhusip den achten Rang erreichte. 

- Elias Reinemann rutschte dieses Jahr das erste Mal in die U17 und erreichte den vierten Platz in seiner Altersklasse.

Youri Wieland konnte ebenfalls seine Konkurrenz im Jungeneinzel U19 besiegen und wurde Erster. Julian Rossa erreichte in dieser Konkurrenz einen tollen dritten Rang.

 

 

Am 17.02. fand ebenfalls der dritte Rückrundenspieltag für die Erwachsenenmannschaften statt:

- 1. Mannschaft: 3:5 verloren gegen ASV Landau

- 2. Mannschaft: 7:1 gewonnen gegen TG Worms

- 4. Mannschaft: 3:5 verloren gegen TG Osthofen

 

 

Schließlich fand dieses Wochenende die Verbandsmeisterschaft U22/O35 statt. Hierbei konnten unsere Spieler wieder viele individuelle gute Leistungen zeigen und sich teilweise sogar für die Südwestdeutschen Meisterschaften (vom 6.-8.4. beim TuS Wiebelskirchen) qualifizieren:

 

- In der U22 trat Konrad Franz im Mixed mit Heidi Diel (TV Hechtsheim) an und konnte den 3. Platz erreichen und sich somit für die SWDM qualifizieren.

- Im Herreneinzel O50 erreichte Marc Derichsweiler den 1. Platz und qualifizierte sich für die SWDM.

- Im Herrendoppel O50 konnten Marc Derichsweiler und sein Doppelpartner Manfred Schölzke den zweiten Platz erspielen und sind damit ebenfalls für die SWDM im HD qualifiziert.

- Im Mixed O45 wurden Marc Derichsweiler und Kerstin Roh insgesamt Zweiter und sind ebenfalls für die SWDM qualifiziert.

- Alexander Roh im Herrendoppel und Kerstin Roh im Damendoppel sind ebenfalls für die SWDM qualifiziert, da in ihren Altersklasse keine Wettkämpfe ausgetragen wurden bzw. bei Alexander Roh noch eine Qualifikation durch den letztjährigen 3. Platz bei den Südwestdeutschen Meisterschaften 2017 im Herrendoppel vorlag.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer, Platzierten und Gewinner!